Andreas Rohrbach

... Allrounder in den Bereichen Audio, Video, Bild, Internet.

 

 

2015

Die erste ULTRA-HD Kamera mit noch nie dagewesener Schärfe und einem atemberaubenden Detailreichtum ist da.
Ein Schnittplatz für ULTRA-HD / 4K ist nun auch vorhanden und wird auch schon rege genutzt. Profitieren werden davon unsere Business- und auch unsere Hochzeitskunden.

 

2014

Der Hochzeitsfilm wird erwachsen und findet im Unternehmen "Hochzeitsfilme Andreas und Claudia Rohrbach GbR" seine neue Heimat. AJS-Multimedia hat von nun an fast ausschließlich Firmenkunden. 
Um die Werbefilm-Sparte noch deutlicher hervorzuheben entsteht das Projekt "HALFILM". Mit eigenem Logo und angepassten Angeboten werden neue Kunden speziell nur für die Video-Produktion geworben.
AJS-Multimedia versteht sich weiterhin als Werbeagentur im Bereich der digitalen Medien mit den Schwerpunkten:

  • Pflege von Internetauftritten
  • Pflege von Web-Shops
  • Realisierung von Internetauftritten
  • Audio-/Video-Produktion
  • Digitalisierung von Videomaterial
  • Konvertierungen
  • Bildbearbeitung / Bildmanipulation
  • Produktfotografie
  • Aufnahme von Sprechern, Lesungen und Hörspielen
  • Mehrspur-Mitschnitte von Konzerten und Proben

 

2011

2011 wurde das Profil weiter in Richtung Werbefilm geschärft.
Mit der Anschaffung einer fernsehtauglichen HD-Kamera (P2HD), stand auch der Produktion von Filmen für das Fernsehen nichts mehr im Weg. 

 

2008

Mit den ersten beiden Hochzeiten von Firmenkunden startete ich eine neue Sparte - den Hochzeitsfilm.
Ab 2009 nahm ich mit meiner Frau an verschiedenen Hochzeitsmessen teil, um das Thema auszubauen. Von Beginn an erhielt jeder Kunde das Ergebnis der HD-Produktion auf Blu-ray und DVD.

 

2006

Mit der Anschaffung einer HD-Kamera kamen die ersten Aufträge in folgenden Bereichen hinzu:

  • Konzertvideo
  • Modenschauen
  • Dokumentation von Firmen-Events

 

2003

Seit 2003 bin ich in Halle tätig. Anfangs vorwiegend mit

  • der Erstellung von Internetauftritten
  • Präsentations-CDs
  • Audioproduktionen

 

2002-2003

Als externer Dienstleister setzte ich anschließend für die MAGIX AG mehrere On- und Offline-Projekte um, worauf sich dann auch meine Selbstständigkeit gründete. Schnell folgten weitere Aufträge in Berlin, Potsdam und Wittenberg.

 

2001-2002

Durch Projektverantwortung im Praxissemester bei der MAGIX AG in Berlin erwarb ich weiteres Wissen und Selbstvertrauen.

 

1998-2002

Mit dem Studium zum Diplom Ingenieur (FH) für digitale Medien schwenkte ich in den kreativ-gestalterischen Bereich und erwarb ein umfangreiches Wissen aus den Bereichen der Audio-, Video-, Bild-Bearbeitung, der Web-Programmierung, der Medienpsychologie, Codecs, Aufbau und Funktionsweise von Medientechnik, und vieles mehr.
Die ersten Filme, Fotoarbeiten, Webseiten, Bildbearbeitungen, Präsentations-CDs/DVDs und weitere Multimedia-Projekte wurden bereits hier konzipiert und umgesetzt.

 

1994-1997

In einer technischen Ausbildung zum Assistenten für Automatisierungs- und Computertechnik kamen beispielsweise Grundlagen der systemnahen Programmierung, der Elektrotechnik, Computertechnik, Messtechnik, SPS-Programmierung hinzu.

 

bis 1994

Als Autodidakt erarbeitete ich mir als Jugendlicher die Grundlagen der Programmierung, der Musik und der grafischen Gestaltung.

 

Zugriffe: 12687